"Tradition und gutes Essen hatten schon immer einen hohen Stellenwert in unserem Leben.

Wir möchten unseren Gästen ein Erlebnis bieten - mit frischen Speisen aus regionalen Produkten sowie saisonalen Gerichten führen wir die lange Erfolgsgeschichte des Gasthaus "Zur Weissen Taverne" weiter.

 

Benjamin Oberpeilsteiner - neuer Wirt im Gasthaus "Zur Weissen Taverne"

Die Geschichte des Gasthaus "Zur Weissen Taverne"

Josef und Theresia Reiter kauften 1874 den Betrieb, führten ihn bis 1907 und übergaben ihn 1907 der Tochter Cäcilia mit ihrem Mann Johann Neuhauser

Der Name "Zur weißen Taverne" schien erstmals um 1380 in einem Schriftstück auf.

Ab 1600 wurde der erste Privatbesitzer urkundlich erwähnt. In früheren Zeiten war das Gebäude sowohl Taverne als auch Pferdewechselstelle. 

Damalige Besitzer des Gasthofes: Johann und Theresia Reiter

 

 

Die Besitzer, Johann und Cäcilia Neuhauser

Johann Neuhauser fiel 1918 im 1. Weltkrieg

Leopold Neuhauser - Johanns Bruder - 1919 heiratete die Witwe Cäcilia

Diese führten den Betrieb zusammen weiter

 

Fam. Franz und Anna Neuhauser führten den Betrieb von 1960 - 1982

Fam. Hans und Helga Neuhauser führen den Betrieb seit 1982 bis Oktober 2016

Seit 1.November 2016 führen Benjamin & Beate Oberpeilsteiner den Betrieb- mit neuem Konzept und frischem Wind 

Auch heute noch sind die Fam. Neuhauser immer herzlich willkommen und aus einem Geschäftspartner wurde eine Freundschaft